Coronavirus: Massnahmen verlängert

Die aktuellsten Informationen und Statistiken zu COVID-19 erhalten Sie auf der Webseite des Kantons Nidwalden.

 

Bundesrat beschliesst verkürzte Isolation und Quarantäne auf 5 Tage

Die Dauer der Isolation wird von zehn auf fünf Tage verkürzt. Sämtliche Informationen dazu erhalten Sie in der untenstehenden Medienmitteilung vom 12.01.2022.

 

Walk-in Boosterimpfung

Im alten Zeughaus Oberdorf kann man sich ohne Voranmeldung mit der Auffrischungsimpfung (Boosterimpfung) impfen lassen. Alle Informationen dazu erhalten Sie auf der Webseite des Kantons Nidwalden

 

Haben Sie Bedenken zur Covid-19-Impfung?

Nutzen Sie jetzt das erweiterte Beratungs- und Impfangebot im Kanton Nidwalden. Je mehr Menschen geimpft sind, desto eher ist ein Ende der Pandemie und eine Rückkehr zur Normalität wahrscheinlich. 

Auf der Webseite des Kantons Nidwalden erhalten Sie mehr Informationen zur Impfung. Lesen Sie hier mehr zu den häufigsten Bedenken gegenüber einer Covid-19-Impfung und wie die wissenschaftlichen Erkenntnisse dazu lauten

 

Covid-Zertifikat 

Informationen zum Covid-Zertifikat erhalten Sie direkt auf der Webseite des Kantons Nidwalden.

 

Maskenpflicht in der Gemeindeverwaltung (Seestrasse 54 und 65)

In den Schalterräumen der Gemeindeverwaltung gilt die Maskenpflicht. 

 

Kontaktangaben Kanton NW und BAG

Bitte wenden Sie sich bei Fragen bezüglich COVID-19 an die kantonale Helpline oder direkt an die Infoline des BAG. 

Kantonale Helpline Nidwalden (8.00 - 18.00 Uhr) 
041 618 43 34
helpline@nw.ch
Aktuelle Informationen unter www.nw.ch

Bundesamt für Gesundheit (BAG): Infoline Coronavirus
Hotline: 058 463 00 00 (täglich 24h)
www.bag-coronavirus.ch
www.bag.admin.ch


Massnahmenplakat 19.01.2022
 
Dokumente 17.12.2021 Medienmitteilung Bundesrat Weitere Massnahmen.pdf (pdf, 145.4 kB)
12.01.2022 Medienmitteilung Bundesrat Verlängerung Massnahmen und verkürzte Isolation/Quarantäne.pdf (pdf, 333.2 kB)
12.01.2022 Infografik Isolation und Quarantane verkürzt.pdf (pdf, 121.3 kB)


Datum der Neuigkeit 19. Jan. 2022
  zur Übersicht
Gedruckt am 21.01.2022 14:50:55